Support

Driving Graubünden

FAHRTRAINING IST NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN! DESHALB VERTRAUT DRIVING GRAUBÜNDEN AUF STARKE VoIP-TELEFONIE-LÖSUNGEN DER DEEP AG!

headimg2

«Neben der persönlichen und unkomplizierten Realisierung bei der Umstellung auf VoIP, waren wir vor allem mit dem überaus kompetenten Support der deep zufrieden. Überzeugt hat uns schlussendlich auch das einzigartige Preis-Leistungsverhältnis mit der flexiblen Flatrate-Option.»

Sportlich, dynamisch, leidenschaftlich und kraftvoll – mitten im Herzen Graubündens in Unterrealta/Cazis wartet DIE Top-Adresse für spannendes Fahr- und Sicherheitstraining mit Handling-Strecke, Dynamikfläche und Offroad-Parcour auf alle, die Adrenalin pur und Nervenkitzel hautnah erleben wollen: das moderne Kompetenzzentrum Driving Graubünden.

Hier erfahren ambitionierte Fahrer die Grenzen der Fahrphysik und lernen das Fahrzeug in extremen Situationen sicher zu steuern. Doch nicht nur Fahr- und Sicherheitstrainings sorgen für Begeisterung: Das Driving Graubünden eignet sich auch als spektakuläre Location für aussergewöhnliche Events nahezu jeder Art. Fahrspass pur garantiert!

DER KUNDENBEDARF

Auf einer Fläche von 35'000 m2 bietet das Driving Graubünden ein rasantes Angebot vom Geländefahrtraining bis hin zum Ice Drifting und bringt die Adrenalin-Drehzahl motorbegeisterter Fans von 0 auf 100 in Sekundenschnelle. Das Kompetenzzentrum Driving Graubünden entschied sich, auch in der Kommunikation höchsten Ansprüchen zu genügen.

Dabei legte das Driving Graubünden höchsten Wert auf eine umfassende, integrierte und einfache Kommunikationslösung, die sich den steigenden Bedürfnissen anpassen kann, gleichzeitig die Investitions- und Unterhaltskosten verringert und ein Höchstmass an Erreichbarkeit und Mobilität zulässt – im On- & Offroad-Parcour.

DIE LÖSUNG

Die Möglichkeit einer durch und durch vernetzten und beinahe unbegrenzt erweiterbaren, fortschrittlichen Telekommunikationslösung aus regionaler und persönlich durchgeführten Hand, war nebst der flexiblen Flatrate-Option eines der ausschlaggebenden Argumente bei der Entscheidung für ein VoIP-Telekommunikations-System der deep AG.

Daher empfahl deep der Driving Graubünden die Voice-over- IP-Technik sowie den Einsatz von hochmodernen Telefonie- Endgeräten, unter anderem ein Yealink SIP-T48G, das Flaggschiff der T4-Serie. Mit der «Virtual-PBX» führte die deep AG schliesslich 2016 die entsprechende Lösung ein und kümmerte sich von A bis Z um die komplette Projektdurchführung – von der Soll-/Ist-Analyse über die Installation bis hin zum finalen Einsatzcheck. Dabei wurden die bestehenden Rufnummern reibungslos und vollständig zur deep portiert.

DAS RESÜMEE

Heute verfügt Driving Graubünden über eine bedürfnisgerechte und hochgradig flexible VoIPTelefonielösung in bester HD-Sprachqualität – basierend auf einer «Virtual-PBX». Die Benefits der neuen IP-Telefonanlage liegen neben der einfachen und benutzerfreundlichen Web- Administration in der Vereinheitlichung der Infrastruktur und der daraus folgenden effizienten Kommunikationsprozesse, sowie grösstmöglicher Ausfallsicherheit bei gleichzeitig hoher Performance.Die Idee, das Kompetenzzentrum mit IP-Telefonie-Endgeräten auszustatten und mit modernster Voice-over-IP-Technologie zu vernetzen, überzeugte Driving Graubünden von Anfang an und brachte dem Kunden die gewünschte integrierte Kommunikationslösung mit geringem Kostenaufwand.

Aufgrund der VoIP-Telefonanlage «Virtual-PBX» fallen die hohen Investitionskosten für umfangreiche Hardware und die damit verbunden Wartungsgebühren nahezu vollständig weg. Zudem können die monatlich anfallenden Abonnement-Kosten dank der bequemen Flatrate-Option genau kalkuliert werden. Driving Graubünden kommt in den Genuss von einer grösseren Effizienz in der Geschäftskommunikation bei gleichzeitig steigender Flexibilität und Produktivität.